Pfadfinder Stamm Dorenburg

Sommerzeltlager 2019 im Sauerland

Kurz vor Ende der Schulferien kamen die Pfadfinder vom Stamm Dorenburg aus dem Sommerlager zurück. Sie hatten bei guter Stimmung 14 erlebnisreiche Tage in einem Zeltlager in Rüthen am Rande des Sauerlandes verbracht.

Das Programm war für die 30 Kinder zwischen 11 und 17 Jahren mit ihren Betreuern sehr abwechslungsreich. Neben der Besichtigung einer Bierbrauerei in Warstein führte eine Tagesfahrt nach Paderborn, wo sich Lagerleiter Pfr. Johannes Quadflieg, dank Studium an der dortigen Universität, als guter Stadtführer erwies und den Kindern die wichtigsten Orte der Bischofsstadt erklärte. Natürlich gehörten die Paderquellen des mit 4 Kilometern als kürzester Fluss Deutschlands geltenden Pader sowie das berühmte Drei-Hasenfenster im Paderborner Dom dazu. Bei einer weiteren Tagesfahrt besuchte die Gruppe die Karl-May-Spiele in Elspe, wo es in diesem Jahr „Winnetou III“ anzuschauen gab.

Gekocht haben die Pfadfinder traditionsgemäß selbst und an den Abenden gab es Lagerfeuerromantik. Da kam den Pfadfindern entgegen, dass die große Hitzewelle einstweilen vorbei und Lagerfeuer wieder zugelassen war. Eine Nachtwanderung und eine Lagerolympiade rundeten das Programm ab. Im Rahmen des abendlichen Lagerfeuers legten Wölflinge und Jungpfadfinder ihre Pfadfinderversprechen ab.

Am Ende des Lagers bekamen alle Teilnehmer das Lagerabzeichen; es kam auch in diesem Jahr wieder aus heimatlicher Produktion der Grefrather Berufskleiderfabrik Josten.

Lagerfeuer der Pfadfinder beim Sommerzeltlager 2019
Elspegruß 2019

Pfadfinder St. Vitus Oedt

Die Informationen der Pfadfinderschaft St. Vitus Oedt sind auf einer eigenen Homepage verfügbar: www.vitusscout.de